Gute individuelle Beratung auf allen Kanälen

Aktuell und zukünftig braucht es für eine hohe Beratungsqualität in der Integrationsarbeit von Jobcentern dreierlei: eine professionelle Haltung, methodische Kompetenz und Sicherheit in der Beratung auf verschiedenen Kanälen – im persönlichen Termin, im Telefongespräch und in einer Videoberatung. Denn spätestens seit der Covid-19-Pandemie erfordert eine gute Kommunikationskompetenz von Integrationsfachkräften oder Fallmanager*innen auch eine hohe Kanalkompetenz. Und dies orientiert an den Bedürfnissen und Anliegen der Kundinnen und Kunden und nicht an den individuellen Vorlieben des Beratenden. In unserem Training erlernen die Teilnehmenden spezifische Beratungsmethoden und einen sicheren Umgang mit der individuellen Beratung auf den verschiedenen Kommunikationskanälen.

Inhalte

  • professionelle Haltung in der Beratung im SGB II
  • zielorientierte Gesprächsführung und erfolgreiche Kommunikation auf verschiedenen Kanälen (persönlich, Video, Telefon)
  • Intensivberatung (systemische Fragetechniken und Coaching-Tools) auf verschiedenen Kanälen

Hinweis: Es handelt sich um ein Kommunikations- und Methodentraining, nicht um eine (Video-)Technikschulung. Es wird von erfahrenen Trainerinnen und Trainern mit systemischen Ausbildungen und mehrjähriger Beratungs- und Trainingserfahrung im Kontext von Jobcentern durchgeführt.

Das Training findet online via Zoom statt, darüber hinaus werden wir Webtools wie padlet und sli.do nutzen.

Zielgruppe

Die angebotenen Trainings richten sich an Mitarbeitende aus dem Integrationsbereich von Jobcentern und sind nicht institutionsgebunden, das heißt, in einem Trainingszyklus werden Mitarbeitende aus unterschiedlichen Häusern gemeinsam lernen.

Termine

Die Trainings werden in drei jeweils vierstündigen Modulen durchgeführt, an denen eine feste Gruppe von maximal zehn Personen teilnimmt. Folgende Termine stehen zur Auswahl:

Trainingszyklus Juli 2021

  • Donnerstag, 15. Juli 2021 (9.00 – 13.00 Uhr)
  • Dienstag, 20. Juli 2021 (9.00 – 13.00 Uhr)
  • Dienstag, 27. Juli 2021 (9.00 – 13.00 Uhr)

Trainingszyklus September 2021

  • Montag, 06. September 2021 (9.00 – 13.00 Uhr)
  • Montag, 20. September 2021 (9.00 – 13.00 Uhr)
  • Montag, 04. Oktober 2021 (9.00 – 13.00 Uhr)

Anmeldung & Kosten

Zu den angebotenen Trainingsterminen können sich Mitarbeitende aus den Integrationsbereichen von kommunalen Jobcentern und gemeinsamen Einrichtungen anmelden. Eine Anmeldung bezieht sich jeweils automatisch auf alle drei Module eines Trainingszykluses. Der Preis pro Trainingszyklus und Person liegt bei 350,00 €.

Ist die maximale Teilnehmendenzahl von 10 Personen erreicht, erhalten Sie eine Nachricht und haben die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen lassen.

Für Ihre Anmeldung senden Sie uns eine kurze E-Mail mit Ihren Wunschterminen (Trainingszyklus Juli beziehungsweise Trainingszyklus September) an bs@gfa-public.de. Im Anschluss erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und kurz vor dem ersten Trainingstermin die entsprechenden Einwahldaten zu den jeweiligen Zoom-Konferenzen.

Datensicherheit und Datenschutz

Wir versichern, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur zu Zwecken zu verwenden, die in der Datenschutzerklärung aufgeführt sind. Mit der Übersendung Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung der gfa | public GmbH.